Ist das noch gut? Wie du herausfindest, ob Eier noch frisch sind

5 months ago

Ostern ist da und das große Eiersuchen geht wieder los. Doch nicht jedes gefundene Ei landet im Magen. Nach Ostern werden rund 15 Millionen Eier nur in Österreich verschwendet. Meistens liegt es daran, dass nicht jeder weiß, was er mit all seinen Ostereiern anfangen soll. Zahlreiche Eier werden auch gar nicht zubereitet, da viele nicht wissen, wie sie überprüfen können, ob die Eier noch genießbar sind oder nicht.

Bei Too Good To Go gibt es seit vergangenem Jahr die #GoodEggChallenge, bei der wir dir zeigen, wie du ganz schnell ein gutes von einem verdorbenem Ei unterscheiden kannst. So retten wir gemeinsam noch mehr Essen vor dem Mistkübel. Außerdem geben wir dir noch ein paar einfach Rezepte, mit denen du deine Eier gut verwerten kannst.

Der Eiertest

Dafür benötigst du nur eine Schüssel, in die du etwas Wasser hineingibst. Wenn du nun ein Ei vorsichtig hineinlegst und es sinkt flach zu Boden, ist es noch länger frisch. Sinkt das Ei zwar zu Boden, aber bleibt stehen, solltest du es bald essen. Treibt das Ei an der Oberfläche, ist es leider nicht mehr genießbar:

Jetzt wo du weißt, ob deine Eier noch genießbar sind, kannst du diese natürlich gleich verwerten. Hier sind drei unserer Lieblingsrezepte:

Bananen-Pancakes

Das ist eine großartige Möglichkeit, nicht nur übrig gebliebene Eier, sondern auch überreife Bananen zu verbrauchen. Für vier Pancakes zerdrückst du einfach vier Bananen mit einer Gabel. Füge dann zwei Eier, einen halben Teelöffel Backpulver und etwas Vanillezucker hinzu. Wie bei normalen Pancakes lässt du etwas Butter oder Pflanzenöl in einer Pfanne heiß werden. Mit einem Schöpflöffel portionierst du den Teig in der Pfanne und drehst die Pancakes einmal um, damit sie beidseitig gold sind.

Shakshuka

Kaum kein anderes Gericht ist so geschmackvoll und einfach zugleich. Brate einfach etwas Zwiebel, Knoblauch und eine Paprika an und füge eine Dose gewürfelte Tomaten, Kreuzkümmel und Cayenne Pfeffer hinzu. Wenn alles beginnt zu kochen, machst du mit deinem Kochlöffel in deiner Sauce kleine Gruben, in die du zwei bis drei Eier hinzufügst. Gib kurz den Deckel auf die Pfanne und warte bis die Eier gestockt sind. Dann kannst du es mit einem Stück Brot genießen.

Der Klassiker: gebratener Reis

Wohl kaum ein anderes Gericht strahlt Lebensmittel-Retten so sehr aus, wie gebratener Reis. Dazu schnappst du dir einfach jegliches Gemüse, dass sich irgendwo versteckt: Egal ob Erbsen, Mais, Karotten, Lauch, Paprika oder sonst etwas - das Gemüse wird scharf angebraten, dann kommt am besten Reis vom Vortag hinzu. Anschließend gibst du je nach Belieben Eier hinzu und brätst diese auch noch kurz an. Zum Abschluss kommt noch Sojasauce dazu - fertig!

Wir hoffen, du genießt deine geretteten Eier!

#WirRettenEier

Jasmin Memaran

Too Good To Go App

Jetzt einfach App downloaden und gemeinsam köstliches Essen retten

App Store
Google Play