Pressebereich

Hier sind unsere Pressemitteilungen, Bilder und Logos, sowie Pressebeiträge über uns zu finden

Gemeinsam gegen Lebensmittelverschwendung

Über uns wird gesprochen

Eine Auswahl an Presseberichten über Too Good To Go

App gegen Lebensmittelverschwendung
vor 17 Tagen
„Too Good To Go“: Mit dieser neuen App sollen Lebensmittel nicht mehr im Müll landen. Die Nutzerinnen und Nutzer können damit schauen, welche übriggebliebenen Speisen von Unternehmen billiger verkauft werden.
Diese App sagt der Lebensmittelverschwendung den Kampf an
vor 18 Tagen
Bereits 35 Wiener Betriebe machen bei der App "Too Good To Go" mit. Gestartet wurde das Projekt in Dänemark.
App gegen Foodwaste: »Too Good To Go« jetzt auch in Österreich
vor 19 Tagen
Die App »Too Good To Go« möchte Nahrungsmittel, die noch genießbar sind, vor dem Mistkübel retten – und bietet Einzelhandel und Gastronomie eine Möglichkeit, gegen Ladenschluss über vergünstigtes Angebot zu informieren.
Diese geniale App sollte jeder nutzen
vor 19 Tagen
Eine der sinnvollsten Anwendungen unserer Zeit startet ab sofort auch in Österreich. Seit Mittwoch ist in Österreich eine Gratis-App (für Android und iOS) erhältlich, die wirklich empfehlenswert ist. Konkret handelt es sich dabei um die Anwendung "Too Good To Go".
Eine App gegen Verschwendung von Lebensmitteln
vor 19 Tagen
Eine App, die bereits in elf europäischen Ländern in Verwendung ist, will nun auch in Österreich die Verschwendung von Lebensmitteln eindämmen. "Too Good To Go" bringt Restaurants und Bäckereien, die ihre Waren am Ende des Tages nicht verkauft haben, mit Käufern zusammen.
Neue App gegen Lebensmittelverschwendung startet
vor 19 Tagen
Jährlich landen 577.000 Tonnen noch genießbare Lebensmittel im Müll. Das sind 19 Kilogramm oder 300 Euro pro Person und Jahr. Diese Verschwendung schadet nicht nur der Umwelt, sondern auch den Unternehmen. Aus diesem Grund wurde im Jahr 2015 die App „Too Good To Go“ in Dänemark gegründet. Europas größte App gegen Lebensmittelverschwendung ermöglicht es Betrieben, überschüssige Lebensmittel an Verbraucher um ein Drittel des eigentlichen Verkaufspreises zu verkaufen. So wird weniger weggeworfen und die Kunden profitieren von einem günstigeren Preis.