Europas größte App gegen Lebensmittelverschwendung startet jetzt in Österreich

vor 4 Monaten

Too Good To Go ermöglicht es Betrieben wie Bäckereien, Restaurants, Cafés, Hotels und Supermärkten, ihr überschüssiges Essen zu einem vergünstigten Preis an Selbstabholer zu verkaufen. So entsteht eine Win-Win-Win-Situation: Köstliches Essen für die Kundschaft, weniger Verschwendung für die Betriebe und Ressourcenschonung für die Umwelt! Seit Anfang 2016 wurden weltweit bereits 18,6 Millionen Mahlzeiten gerettet, was 47.254 Tonnen eingespartem CO2 entspricht. Too Good To Go wurde 2015 in Dänemark initiiert, ist bereits in 11 Ländern aktiv und bringt das innovative Konzept jetzt auch nach Österreich.

Über die App, die Kooperationspartner und die interessanten Einsparungspotenziale informieren wir

beim Pressegespräch anlässlich der

Markteinführung von Too Good To Go in Österreich

Datum: Mittwoch, 28. August 2019

Zeit: 10:00 Uhr

Ort: Hotel Schani Wien, Karl-Popper-Straße 22, 1100 Wien, Raum: Schani’s Groundfloor


Ihre GesprächspartnerInnen:

• Georg Strasser, Country Manager Too Good To Go Österreich

• Renate Gruber, Eigentümerin CupCakes – Partnerbetrieb der ersten Stunde

• Helene Pattermann, Gründerin Zero Waste – Expertin für Nachhaltigkeit und Abfallvermeidung


Wir freuen uns auf Ihr Kommen.


Bitte um Zu-/Absage an Florian Schleicher/Too Good To Go:

[email protected] bzw. 0664 284 78 05.


Mit freundlichen Grüßen,

Georg Strasser

Country Manager Too Good To Go Österreich