Focaccia aus Semmelbröseln

19 days ago

Aus Brot wird Brot! Hart gewordene Semmeln zu Semmelbrösel zu verarbeiten ist ja nichts Neues. Damit wird aber heute nichts paniert sondern eine saftige Focaccia gebacken, die perfekt zu allerlei Gegrilltem schmeckt. Belegt wird die Focaccia übrigens mit Tomaten, die ihre knackigsten Tage auch bereits hinter sich haben - denn das sieht man ihnen nach dem Backen eh nicht mehr an!

Zutaten:

200 gr. Semmelbrösel
300 gr. Mehl
1 TL Salz
1 EL Olivenöl

1/2 Würfel Germ
325 ml lauwarmes Wasser

Belag:
Olivenöl
Rosmarinnadeln
grobes Meersalz
eine Handvoll Cocktailtomaten

Zubereitung:

  1. Semmelbrösel, Mehl, Salz grob miteinander vermischen. Den Germ ins lauwarme Wasser bröckeln und auflösen. Alles zusammen mit einem EL Olivenöl per Hand oder in der Küchenmaschine zu einem geschmeidigen Teig kneten.

  2. Der Teig darf nun abgedeckt ca. 1 h an einem warmen Ort ruhen und sollte sein Volumen dabei nahezu verdoppeln.

  3. Ein Backblech mit Backpapier belegen und den Teig darauf mit den Händen zu einem runden Fladen drücken. Mit den Fingerspitzen viele Vertiefungen in den Teig drücken.

  4. Nun Olivenöl auf dem Brot verteilen und mit den Fingern sanft einmassieren.

  5. Rosmarin, Salz und Tomaten (je nach Größe in Scheiben geschnitten oder halbiert)

  6. Das Grillbrot wird im vorgeheizten Backrohr (Ober-/Unterhitze 200°C) für ca. 20-25 Minuten gebacken.

Andreas Koehazy